Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Startseite » Reiseziele Info » Amazonas Kreuzfahrt

Anzeige

Optimale Reisezeit Amazonas Kreuzfahrt

Wenn man vom Amazonas bzw. von einer Flusskreuzfahrt spricht, dann geht es in erster Linie um den Bereich des Amazonasbeckens. Das Amazonasbecken umfasst praktisch den kompletten Norden Brasiliens und auch große Teile des zentralen Brasilien. Im Amazonasbecken herrscht vor allem ein Äquatorialklima. Die Bedingungen sind ganzjährig eher geringen Schwankungen unterworfen. Es regnet eigentlich ganzjährig und es gibt eigentlich keine ausgesprochene Trockenzeit.

Die Temperaturen sind ganzjährig hoch und liegen zwischen 27° bis 32° C. Es gibt, ausgenommen von kurzen kalten Phasen im Süden, eigentlich kein richtig kaltes Wetter. Diese kühleren Phasen sind zwischen Mai und September möglich und werden letztlich durch kalte Antarktiswinde verursacht. Auch wenn es nur selten auf Spitzenwerte bis ca. 40° C erwärmt, so gilt das Klima im Amazonasbecken aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit als relativ unangenehm. Typisch für diese Region ist z. B. die Klimatabelle von Manaus. Die Phase von Juni bis September in Manaus ist, bezogen auf die Region, sogar relativ trocken. Wenn man zum Beispiel Richtung Anden kommt, wird es im Amazonasbecken immer feuchter.

Die meisten Touristen kommen normal zwischen Juli und September sowie zwischen Dezember und Januar. In der Phase zwischen Juli und Februar liegt man am Amazonas in der so genannten Low-Water Season. Es regnet dann etwas weniger und die Belastung durch Moskitos ist im Normalfall geringer als sonst. Dafür muss man in der Phase aber mit höheren Temperaturen rechnen, vor allem bis Dezember. Man kann manche Angebote in der Phase auch nicht nutzen. Hier bietet sich die kühlere Phase von März bis Juni an. In der Phase kann man durchaus gut eine Amazonas Kreuzfahrt mache. Insbesondere die Pflanzenwelt zeigt sich hier von ihrer besten Seite.

Es gibt auch Reisende, welche Übergangsmonate wie Oktober und November sowie Mai oder Juni bevorzugen. Dies kann - mit Glück - eine recht gute Phase mit wenig Regen und ohne die ganz große Hitze sein.

Über die beste Reisezeit für Amazonas Kreuzfahrten gibt es, wie man sieht, gänzlich unterschiedliche Ansichten. Eigentlich ist die Phase von Juni bis September ganz gut geeignet. Sie bildet eigentlich auch eine Art Hauptsaison. Fachleute empfehlen dagegen häufig die Phase von Dezember bis Februar. Dann ist es immer noch relativ angenehm. Allerdings muss man dann schon mit ausgiebigen Niederschlägen legen. Gerade um Manaus liegt man dann eigentlich in einer typischen Regenphase. Ganz interessant könnten dagegen die oben genannten Übergangsmonate wie Mai oder Oktober sein.

Weitere Infos zum Thema Amazonas-Kreuzfahrt

» Infos zur optimalen Reisezeit für Brasilien

Meldungen über extreme Wetterlagen aus Brasilien

beste reisezeit ägypten

Klimatabellen Brasilien

GoianiaIguatuManausPorto AlegreRecifeRio De Janeiro

©optimale-reisezeit.de