Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Startseite » Reiseziele Info » Dominikanische Republik/DomRep


Anzeige

Infos zur optimalen Reisezeit für die Dominikanische Republik/DomRep

Die Dominikanische Republik liegt auf der Insel Hispaniola in der Karibik. Die DomRep nimmt hier gut zwei Drittel der Insel ein, im Westen liegt Haiti. Hispaniola gehört zu den gebirgigsten Inseln in der Karibik. Die höchsten Gipfel reichen immerhin auf über 3.000 Meter. Aber es gibt auch viele Ebenen im Land, interessant sind hier natürlich vor allem die Küstenbereiche an der Karibik.

Klimatisch sind die Höhenlagen natürlich gesondert zu betrachten. Sie sind kühler und auch niederschlagsreicher als die Tieflagen im Land. Im Winter sind in den Höhenlagen theoretisch Temperaturen Richtung 0°C möglich. In den Tieflagen ist es dagegen ganzjährig warm. Die Südküste ist relativ trocken und die Ostküste mit der Region La Altagracia / Punta Cana gilt als eine der trockensten Ecken der DomRep. Die Nordküste gehört speziell in der Wintersaison zu den niederschlagsreichsten Gebieten der Karibik.

Die Winter sind nicht kalt, Ausnahmen bilden hier natürlich die Hochlagen. An der Nordküste regnet es dann durchaus ergiebig. Außerdem muss man z. B. von September bis November mit heftigen Stürmen rechnen. Aber ab Dezember bis ca. April gilt die DomRep als ein ideales Reiseziel.

Die Regenzeit liegt eigentlich im Sommer von Mai bis August. Sie wird aber in der Regel von den meisten Reisenden als wenig störend empfunden. Die Regengüsse sind normal kurz und kräftig und können durchaus erfrischend wirken. Grundsätzlich muss man aufgrund der Niederschläge die Luftfeuchtigkeit in der Dominikanischen Republik aber als recht hoch bezeichnen. Wer damit Probleme hat, der sollte nicht unbedingt in der Zeit ins Land, denn gepaart mit der Wärme ist die Luftfeuchtigkeit sehr belastend für den Organismus.

Als die optimale Reisezeit für die Dominikanische Republik wird in der Regel der Winter betrachtet. Normalerweise haben sich ab Dezember die Stürme beruhigt. Bis in den April ist es im Land warm und relativ trocken. Für Mitteleuropäer ist das Klima dann fast ideal, die DomRep ist dann aber auch gut ausgebucht. Am meisten regnet es normal im Mai und im Oktober. Am trockensten ist es Februar und März.

Allgemeine Klimatabelle für Santo Domingo (Durchschnittswerte)
Min. Temp. °C Max. Temp. °C rel. Luftfeuchtigkeit Regen Tage/M*
Januar 19 29 78 7
Februar 19 29 73 6
März 19 29 75 5
April 21 29 76 7
Mai 22 30 77 11
Juni 22 31 78 12
Juli 22 31 78 11
August 23 31 78 11
September 22 31 79 11
Oktober 22 31 79 11
November 21 30 79 10
Dezember 20 29 79 8


(alle Angaben unverbindlich und ohne Gewähr. *Regen Tage/M = Tage mit mehr als 0,25mm Niederschlag. sofern keine Werte ermittelbar: Angabe - )


©optimale-reisezeit.de