Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Startseite » Reiseziele Info » Kiribati


Anzeige

Infos zur Optimalen Reisezeit für Kiribati

Kiribati besteht im Prinzip aus einer Inselgruppe im westlichen und zentralen Pazifik. Dazu gehören die Gilbert Islands, die Phoenix Island und die Line Islands. Diese Inseln sind insgesamt relativ flach und bestehen größtenteils aus Koralleriffen, insgesamt soll es sich um 32 Atolle handeln. Die klimatischen Bedingungen sind für alle Inseln relativ ähnlich.

Das Klima in Kiribati ist tropisch ozeanisch. Die Temperaturen sind ganzjährig stabil warm, ohne Extreme nach oben. Auch die Luftfeuchtigkeit ist ganzjährig in einem höheren Bereich angesiedelt. Die Tagestemperaturen schwanken im Tagesverlauf nur gering, maximal um 5° C.

Regen fällt auf den Inseln ganzjährig ausreichend. Die Inseln nördlich des Äquators erhalten zwischen Juni und November mehr Regen. Je näher man dem Äquator kommt, desto gleichmäßiger über das Jahr verteilt fällt der Regen. Grundsätzlich ist - über alle Inseln gesehen - der Zeitraum von November bis April am regenreichsten.

Die Sonne scheint auf den Inseln ausgiebig, im Jahresschnitt so um die acht Stunden am Tag. Tagsüber erscheint die eigentlich hohe Luftfeuchtigkeit in der Regel recht angenehm und wenig beschwerlich. Nachts kann es jedoch immer unangenehm schwül sein.

Die optimale Reisezeit für Kiribati liegt nach Meinung vieler Fachleute im Zeitraum von Mai bis Oktober, wobei Kiribati sicherlich ganzjährig aufgrund der stabilen Temperaturen interessant sein kann.




©optimale-reisezeit.de