Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Startseite » Reiseziele Info » Liechtenstein


Anzeige

Infos zur Optimalen Reisezeit für Liechtenstein

Liechtenstein liegt zwischen der Schweiz und Österreich relativ zentral in den Alpen. Neben Gebirgen bis auf ca. 2.600 Metern liegt in Liechtenstein auch das Rheintal. Letztlich kann man im Bezug auf Liechtenstein aber grundsätzlich von einem Gebirgsklima sprechen. Allerdings ist das Klima für ein Gebirgsklima relativ mild, da der Föhn hier immer wieder stark auf das Klima einwirkt und Wärme mit sich bringt.

Typischerweise wird es im Winter in den Tallagen oft ungemütlich, da hier gerne mal der Nebel hängenbleibt und die Kälte sozusagen am Boden hält. Je höher man kommt, umso sonniger und auch wärmer wird es dann im Winter. Im Schnitt liegen die Wintertemperaturen in Liechtenstein zwischen 3 bis 5° C.

Anders herum ist es in der Regel im Sommer. Dann ist es in den Tälern oft sonnig und warm, während die Höhenlagen in Nebel eingehüllt sind. Im Sommer steigt das Thermometer im Schnitt durchhaus auf über 25° C.

Am meisten Regen fällt in Liechtenstein normal zwischen Mai und September.

Die optimale Reisezeit für Liechtenstein hängt von den geplanten Aktivitäten ab. Wer es warm haben will und z. B. Wandern oder Radeln oder ähnliches will für den dürfte die optimale Reisezeit zwischen Mai und September liegen. Wintersportler dürften dagegen eher zwischen Dezember und April auf ihre Kosten kommen.






©optimale-reisezeit.de