Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 


Anzeige

Infos zur Optimalen Reisezeit für Nauru

Nauru ist ein kleine Insel, welche praktisch unmittelbar am Äquator im südwestlichen Pazifik liegt. Nauru zählt man geographisch zu den so genannten Gilbert Islands.

In dieser Region findet man in der Regel ein tropisches Meeresklima vor. Dieses Klima zeichnet sich durch ganzjährig hohe Temperaturen und eine hohe Luftfeuchtigkeit aus. Es gibt ausreichend Regen, der ganzjährig fällt. Ab und zu gibt es auch durchgängige Trockenphasen, die aber nie extrem lange dauern.

Nauru liegt vergleichsweise günstig. Auch wenn es ganzjährig immer wieder regnet, so bleibt die Insel normalerweise immer von tropischen Wirbelstürmen verschont. Die Sonne scheint im Schnitt zwischen 6 und 8 Stunden am Tag.

Die trockenste Phase liegt zwischen März und Oktober. Diese Phase wird von vielen Betrachtern auch als die optimale Reisezeit für Nauru betrachtet.

Die Klimatabelle der inoffiziellen Hauptstadt Yaren ist relativ typisch für die Konditionen auf Nauru.

Klimatabelle von Yaren, Nauru (allgemeine Durchschnittswerte):

Min. Temp. °C Max. Temp. °C Sonne h/Tag Regen Tage/M*
Januar 23 31 - 15
Februar 24 31 - 11
März 24 32 - 9
April 24 32 - 6
Mai 24 32 - 5
Juni 24 32 - 8
Juli 24 32 - 11
August 24 32 - 10
September 24 32 - 6
Oktober 24 32 - 5
November 24 32 - 7
Dezember 24 32 - 13

(Alle Angaben ohne Gewähr. * Regenfall mit Tagen >0,25mm Regen. - keine Angaben ermittelbar)




©optimale-reisezeit.de