Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Anzeige

Optimale Reisezeit Nilkreuzfahrt Ägypten

Der Nil entspringt an zwei Quellen - einer in Burundi und einer in Ruanda. Er fließt auf einer Länge ab der Quelle in Burundi bis zur Mündung ins Mittelmeer über ca. 6.671km durch die afrikanischen Staaten Burundi, Ruanda, Tansania, Uganda, Sudan und Ägypten.

Wenn man nun die beste Reisezeit für eine Nilkreuzfahrt zu definieren versucht, dann kann man sich in der Betrachtung getrost auf Ägypten konzentrieren. Dort werden die Kreuzfahrten im großen Stil angeboten.

So eine Kreuzfahrt ist heute eine recht komfortable Möglichkeit, einige der wichtigen historischen Stätten im Land zu sehen und je nach Option auch noch Kairo anzusehen bzw. Badeurlaube anzuhängen.

Für die optimale Reisezeit auf einer Nilkreuzfahrt gilt natürlich grundsätzlich ähnliches wie für die Beschreibung der optimalen Reisezeit für Ägypten.

Man sollte dabei unterscheiden zwischen reinen Kreuzfahrturlauben und den heute sehr beliebten Kombinationen aus einer Woche Kreuzfahrt und einer Woche Badeurlaub. Wer nur eine Kreuzfahrt macht, der ist einerseits an Bord und besucht andererseits einige interessante Stätten entlang des Nil. Wer die Nilkreuzfahrt mit einem Badeurlaub kombiniert, der macht z. B. eine Woche Kreuzfahrt und eine Woche Badeurlaub.

MS Eugenie bei Abu Simbel
MS Eugenie auf dem Nasser bei Abu Simbel

Grundsätzlich könnte man eine Nilkreuzfahrt das ganze Jahr in Angriff nehmen. Allerdings kann man dazu nicht pauschal raten. Vielmehr hängt die beste Reisezeit für eine Nilkreuzfahrt von zwei Faktoren ab: den Interessengebieten und der Belastbarkeit bei Hitze. Ägypten wird in der Hauptsaison im Sommer schon sehr heiß. Das gilt auch für das Niltal. Die Erfahrungen vieler Reisender haben gezeigt, dass der Sommer in Ägypten nicht unbedingt optimal für eine Kreuzfahrt sein muss. Auf dem Schiff wird es dann schon ziemlich heiß. Die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten ist im Sommer für manchen sehr beschwerlich, auch wenn die Hitze eher trocken ist und die Transferbusse in der Regel klimatisiert sind. Einen Vorteil einer Nilkreuzfahrt im Sommer sollte man aber auch nennen: weil viele Reisende diese Zeit für eine Nilkreuzfahrt meiden, sind die Schiffe selten voll belegt. Das kann auch sehr angenehm sein.

Von vielen Betrachtern wird der Zeitraum von Oktober bis Mai für eine Nilkreuzfahrt als beste Reisezeit betrachtet. Es ist dann nicht mehr so heiß. Allerdings ist von Dezember bis Februar Winter. Tagsüber ist es dann zwar noch recht angenehm, aber nachts kann es auch mal auf einstellige Temperaturen herunter gehen. Gerade mit dieser nächtlichen Abkühlung kann eine Nilkreuzfahrt in Kombination mit den Besichtigungen in Oberägypten (z. B. in Luxor) recht angenehm sein. Andererseits kann das dann für manchen Reisenden schon etwas zu kühl sein. Auch für einen Badeurlaub kann es zwischen Dezember bis Februar stellenweise etwas kühl sein.

Insgesamt könnte man daher die Monate Oktober und November sowie März bis Mai als optimale Reisezeit für eine Nilkreuzfahrt herausziehen. In der Zeit könnte man dann sogar die beliebte Kombination mit einem Badeurlaub wagen, da man in der Zeit auch schon/noch gut baden kann.

» Infos zur optimalen Reisezeit für Ägypten

beste reisezeit ägypten

Klimatabellen Ägypten

HurghadaKairoLuxor

©optimale-reisezeit.de