Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Anzeige

Infos zur optimalen Reisezeit für Litauen

Litauen liegt in Nordeuropa und grenzt an Lettland, Weißrussland, Polen und Kaliningrad. Außerdem gibt es einen Küstenstreifen am Baltischen Meer.

Man kann für Litauen eigentlich von einem gemäßigten kontinentalen Klima ausgehen, aber dennoch gibt es gewisse klimatische Schwankungen. Aufgrund des Küstenstreifens am Baltischen Meer wirken auch in gewissem Maß maritime Klimabedingungen. Normal sind die Sommer in Litauen warm. Je weiter weg man von der Küste kommt, umso wärmer werden die Sommertemperaturen, weil die Brisen der Ostsee die Temperaturen etwas mindern. Im Sommer muss man eigentlich immer mit Regen rechnen. Als regenreichster Monat in Litauen gilt der August. Die Temperaturen erreichen im Sommer im Schnitt gut 20°C bis zu 30°C.

Die Winter in Litauen sind eigentlich immer kühl. Oft wird es sehr kalt, vor allem wenn die kalten Winde aus Russland das Klima bestimmen. Man kann im Winter immer mit Schnee rechnen. Die durchschnittlichen Temperaturen im Winter schwanken zwischen -15 bis +5 ° C. Vor allem in Küstennähe ist es dann normal etwas milder. Wie erwähnt kann es im August recht viel regnen. Auch der Spätsommer gilt als regenreich. Hier muss man z. B. an der Küste mit starken Niederschlägen rechen. Dafür liegt die Region unter Einfluss warmer Golfströme, weshalb die Temperaturen an der Küste immer etwas milder sind. Hier liegen normal auch die wärmsten Orte im Land, z. B. an der östlichen Küste der Kurischen Nehrung.

Am wärmsten wird es im Land normal im Juli. Am kältesten ist es normal im Januar. Normal kann man von einer Abnahme der Regenmengen von Süden nach Norden ausgehen. Am meisten Regen gibt es erfahrungsgemäß im Südwesten, am wenigsten im Norden.

Im Sommer haben einige Reisende schon erfahren, dass Litauen oft etwas das Gegenteil von den Sommern in Mitteleuropa aufweist. Das heißt: wenn es in Deutschland extrem warm wird, dann kann es in Litauen recht angenehm sein. Andererseits ist es auch häufig so, dass bescheidene Sommer in Deutschland in Litauen sehr viel wärmer und sonniger sind. Eine Regel dazu gibt es aber nicht wirklich. Die Winter sind aber in der Regel immer etwas kälter als die Winter in Deutschland. Davon kann man eigentlich ausgehen.

Als optimale Reisezeit für Litauen wird in der Regel der Zeitraum von Mai bis September angegeben. Man sollte hier aber beachten, dass der August z. B. in der Regel (mengenmäßig in mm) der regenreichste Monat im Jahresverlauf ist.

Klimatabelle für Vilnius (Durschnittswerte)

Min. Temp. °C Max. Temp. °C Sonne h/Tag Regen Tage/M*
Januar -12 -5 1 20
Februar -10 -3 2 17
März -7 1 4 15
April 2 12 6 13
Mai 7 18 7 17
Juni 11 21 8 14
Juli 12 23 10 12
August 12 22 9 13
September 8 17 6 13
Oktober 4 11 3 15
November -1 4 1 17
Dezember -7 -2 1 20

(alle Angaben unverbindlich und ohne Gewähr. *Regen Tage/M = Tage mit mehr als 0,25mm Niederschlag. sofern keine Werte ermittelbar: Angabe - )


beste reisezeit litauen

Meldungen und News zu Litauen


beste reisezeit

©optimale-reisezeit.de