Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Startseite » Reiseziele Info » Niederlande

Anzeige

Infos zur optimalen Reisezeit für die Niederlande/Holland

Die Niederlande verdienen ihren Namen durchaus zurecht, denn ein Großteil des Landes liegt auf oder unter Meereshöhe oder nicht mehr als auf 30 Metern Höhe. Das Land verfügt über eine relativ lange Küstenlinie zur Nordsee, landwärts gibt es Grenzen zu Deutschland und Belgien.

Aufgrund der weitestgehend fehlenden höheren Erhebungen im Land gibt es innerhalb der Niederland auch nur geringe Temperaturunterschiede von Ort zu Ort. Allerdings gibt es durchaus graduelle Unterschiede. So ist es im Süden tendenziell etwas wärmer als im Norden, wobei die großen Flüsse wie Maas oder Rhein eine gewisse Klimagrenze bilden. An der Küste im Westen ist es zwar nicht wärmer, dafür kann man hier mehr Sonnenstunden genießen als in anderen Regionen. Dies gilt zum Beispiel für die Gegend um Den Helder und die Westfriesischen Inseln (Waddeneilanden). Hier sind vor allem Mai bis Juli sehr sonnenreich. Von daher kann man entlang der Küsten auch von den mildesten Gegenden sprechen. Hier regnet es insgesamt auch am wenigsten, im Sommer kann es angenehm warm werden. Typisch für die Region ist zum Beispiel die Klimatabelle von Vlissingen.

Je weiter man ins innere des Landes kommt, desto weniger wirkt natürlich das Seeklima. Dennoch kann es sich aufgrund der fehlenden Höhenzüge relativ weit ins Land durchsetzen. Alles in allem ist das Wetter in den Niederlanden relativ wechselhaft. Auf sehr warme und sonnige Tage können schnell einmal vermeintlich kühle und regenreiche Phasen folgen. Es kann schon früh im Jahr warm werden, genauso gut kann das Frühjahr aber lange nass und kühl sein. Ähnliches kann man für den Herbst sagen. Auch die Sommer sind nicht frei von diesen Wechseln. Für das Binnenland könnte man stellvertretend die Klimatabelle von Utrecht zugrunde legen.

Die Winter sind in den Niederlanden auch nicht mehr zuverlässig kalt. Früher konnte man in Friesland zum Beispiel immer davon ausgehen, dass die Kanäle zugefroren waren. Das ist heute längst nicht mehr immer so, aber es kann immer wieder vorkommen. Insgesamt kann man in den Niederlanden aber durchaus mit kühleren Wintern und etwas Schneefall rechnen.

Der Sommer in den Niederlanden kann ausgeprägt warm sein und man kann einige Wochen wirklich sehr gutes Wetter genießen. Aber leider ist auch das nicht sehr verlässlich, man muss im Sommer durchaus immer wieder mit Schlechtwetterperioden rechnen.

Regen gibt es ohnehin praktisch ganzjährig. Grundsätzlich verteilen sich die Niederschläge recht gleichmäßig übers Jahr. Im Sommer fällt zwar an weniger Tagen Regen, dafür ist die Intensität der Regenfälle im Sommer normalerweise größer.

Aufgrund der niedrigen Lage liegen auch Teile des Binnenlandes unter Einfluss stärkerer Winde vom Meer. Speziell im Herbst und Winter kann es an der Küste zu heftigen Stürmen kommen, welche dann auch in Teilen des Binnenlandes zu spüren sind. Grundsätzlich muss man die Niederland deshalb als ein relativ windiges Land bezeichnen.

Alles in allem ist das Klima in den Niederlanden jedoch als recht angenehm zu bezeichnen. Es fehlen normalerweise extreme Hitze und normalerweise auch die große Kälte. So gesehen könnte man das Land ganzjährig gut bereisen, sofern man sich vorher die kurzfristigen Wettervorhersagen ansieht.

Der Mai gilt insgesamt als einer der niederschlagsärmsten Monate. An der Küste ist es dann auch relativ sonnig. Grundsätzlich ist natürlich der Frühling mit der Krokus- und Narzissenblüte ab März und mit den Tulpenblüten ab April empfehlenswert, wobei es im März noch relativ kühl sein kann. Hauptreisezeit ist der Sommer von Juni - August. In der Summe könnte man die optimale Reisezeit für die Niederlande im Zeitraum von April bis September festlegen.

beste reisezeit ägypten

Klimatabellen Niederlande:

UtrechtVlissingen


©optimale-reisezeit.de