Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Anzeigen

Infos zur optimalen Reisezeit für die Türkei

Allgemeine Daten

Sprache: Türkisch
Hauptstadt: Ankara
Fläche 779.452km²
Einwohner ca. 66,2 Mio.
Zeitzone MEZ +1h
Internationale Vorwahl +90
Währung: Türk. Lira
Strom: 220V, 50Hz.

Die Türkei ist vor allem als Sonnenziel bekannt. Es gehört größtenteils zu einer subtropischen Regenzone mit heißen trockenen Sommern. Allerdings kennt man um den Bosporus auch kalte Winde und sogar Schnee. Die Schwarzmeerküste im Norden ist nicht sehr warm und niederschlagsreich.

Dafür ist das Thema Winter an den Küsten der Ägäis praktisch tabu (außer auf Gebirgen). Die Gegenden an der Ägäis, am Mittelmeer und am Marmarameer haben ein warmes Mittelmeerklima mit heißen Sommer und milden Wintern. Das anatolische Hochland kennt auch extrem heiße und trockene Sommer, aber dafür auch kalte und schneereiche Winter.

Wann ist die beste Reisezeit für die Türkei?

Die optimale Reisezeit für die Türkei bzw. vor allem für die Badeorte ist natürlich der Sommer in der Hauptreisephase zwischen Juni und September. Wer nicht unbedingt in der ganz großen Hitze und der Hauptsaison ins Land will, für den dürften Frühling und Herbst optimal sein, konkret stellen Mai und Juni bzw. September und Oktober sehr interessante Reisemonate für die Türkei dar. Es ist dann warm, aber nicht so drückend heiß und man erspart sich vielerorts das ganz große Gedränge.

Weitere Infos zu Gebieten/Regionen der Türkei:

Istanbul

Die optimale Reisezeit für Istanbul wird allgemein von Mai bis Oktober genannt. Dies liegt daran, dass die Winter in Istanbul kalt und schneereich sein können und damit auch die Übergangszeiten nicht extrem warm sind. Im Hochsommer ist es normalerweise nicht ganz so heiß - aber auch in Instanbul kann es immer wieder heiß und vor allem schwül werden (⇒ Klimatabelle für Istanbul).

Türkische Riviera

Die beste Reisezeit für die türkische Riviera mit Antalya, Side oder etwa Kemer liegt erfahrungsgemäß zwischen Mai und Juni sowie im September bis November. Dann ist es immer noch sehr warm und man kann gut baden. Der Juli und August sind dann schon sehr heiße Monate und sie liegen außerdem in der Hauptsaison. Von daher sind diese beiden Monate nur bedingt ratsam (⇒ Klimatabelle für Antalya).

Mittelmeerküste, Izmir

An der südwestlichen Mittelmeerküste rund um Izmir wird es nicht ganz so warm. Das Wasser braucht hier wesentlich länger, um warm zu werden. Ab Mai wird es schön warm und sonnig. Die Wassertemperaturen steigen aber nur langsam an und erreichen um den September mit durchschnittlich 23 °C ihren Höhepunkt. Insgesamt kann man Mai bis Oktober als gute Reisezeit benennen. Aber wer baden will, sollte nicht vor Juli kommen (⇒ Klimatabelle für Izmir).

Ankara

Für den Bereich um Ankara sieht die Sache wieder etwas anders aus. Ankara liegt ja relativ hoch auf über 800 Metern. Das macht sich klimatisch deutlich bemerkbar. Die Winter sind kühl bis kalt. Auch Frühjahr und Spätherbst können kühl sein. So richtig warm wird es hier vor allem von Juni bis September, dann regnet es auch nicht sehr viel. Mai und Oktober können hier noch reizvoll sein, wobei man besonders im Mai noch mit einigem Regen rechnen muss (⇒ Klimatabelle für Ankara)

Mehr zur Türkei

reisezeit tuerkei

Klimatabellen Türkei

AnkaraAntalyaIstanbulIzmir

…und mehr im Web

Tuerkei Wegweiser
Reiseknigge Türkei

©optimale-reisezeit.de