Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Startseite » Reiseziele Info » Thailand » Koh Samui

Anzeige

Infos zur optimalen Reisezeit für Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao

Grundsätzlich kann man Koh Samui als ein Ganzjahresziel betrachten - ähnlich wie Phuket. Dennoch gibt es gewisse Dinge zu beachten, vor allem gibt es graduelle klimatische Unterschiede etwa zu Phuket.

Relativ heiß ist es in Koh Samui und den umliegenden Inseln von März bis hinein in den August. Dann kann das Thermometer durchaus Richtung 40°C klettern. Wer Kreislaufprobleme hat, sollte diese Phase eher meiden. Wer es richtig heiß liebt, für den kann das genau die richtige Reisezeit sein.

Regenzeit ist vor allem von September bis November. Es ist dann immer noch angenehm warm und es regnet immer mal wieder. Dabei nimmt die Regenneigung schon ab Juni leicht zu. Allerdings gilt auch hier: die Regendauer ist normalerweise nicht lang und meistens kommt der Regen nachts herunter. Am meisten Regen fällt normal im Oktober und November.

Von Ende November bis Februar folgt auch in Koh Samui die trockene und so genannte kühle Jahreszeit. Kühl ist dabei relativ, weil auch in Samui selbst nachts die Temperatur extrem selten unter 20°C fällt. Trocken ist auf Samui auch relativ, weil es auch von November bis Januar immer regnen kann.

Die Luftfeuchtigkeit in Koh Samui ist ganzjährig ziemlich hoch und kann, gerade gepaart mit großer Hitze, sehr belastend für den Kreislauf sein.

Wann ist die beste Reisezeit für Koh Samui mit Koh Phangan und Koh Tao

Die optimale Reisezeit für Koh Samui mit Koh Phangan und Koh Tao ist eigentlich die so genannte Hauptsaison von Dezember bis April. Dann regnet es nicht so stark und es ist nicht so extrem heiß. Besonders Februar bis April sind normalerweise relativ trocken (Ausnahmen bestätigen die Regel - siehe Meldung über extreme Niederschläge Ende März 2011). Die hohen Temperaturen von März bis August können, gepaart mit der hohen Luftfeuchtigkeit, sehr belastend sein. Diese Phase ist aber doch bei einigen Urlaubern sehr beliebt, ist jedoch nur für Hitzeerprobte Leute zu empfehlen. Im Oktober und November regnet es normal am stärksten, wobei auch diese Phase durchaus für Reisen in die Region taugt. Für Badegäste ist Koh Samui eigentlich ganzjährig eine Option, weil die Wassertemperaturen selten unter 28°C fallen.

Mehr zu Koh Samui/Thailand

beste reisezeit thailand, koh samui

Klimatabellen Thailand

BangkokChiang MaiKoh SamuiPhuket

©optimale-reisezeit.de