Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
Optimale Reisezeit - Tipps zu den besten Reisezeiten

 

Anzeige

Optimale Reisezeit Donaukreuzfahrt, Flusskreuzfahrt Donau

Die Donau ist der zweitlängste Strom in Europa. Er fließt dabei ab dem Ursprung in Donaueschingen durch Deutschland, dann geht es durch die Länder Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Moldawien und die Ukraine.

Grundsätzlich muss man hier natürlich die klimatischen Daten für die einzelnen Länder berücksichtigen bzw. der Länder, welche man im Rahmen einer Donaukreuzfahrt berührt.

Die Wahl der besten Reisezeit für eine Donaukreuzfahrt ist aber vergleichsweise einfach. Hauptreisezeit für eine Flusskreuzfahrt auf der Donau ist der Zeitraum von Mai bis Oktober. Dies entspricht im Großen und Ganzen auch den besten Reisezeiten für die meisten Länder an der Donau.

Im Winter werden eher wenige Kreuzfahrten auf der Donau angeboten, dies gilt vor allem für die Monate Dezember bis Februar. Ausnahmen bilden hier aber z. B. spezielle Angebote in der Adventszeit und rund um Silvester. Diese Touren sind an sich recht beliebt, auch wenn es in der Zeit in der Regel relativ kalt ist. Abgesehen von diesen speziellen Angeboten, ist der Winter sicherlich keine optimale Reisezeit für Donau Kreuzfahrten. In einigen Ländern friert die Donau stellenweise sogar zu. Das Donautal weist im Winter auch in fast jedem Land vergleichsweise kältere Temperaturen auf als andere Regionen in den Ländern.

Grundsätzlich kann man sein Augenmerk auf die Monate März/April, Mai und September und Oktober legen. Diese Monate können sehr reizvoll sein und sie liegen auch etwas außerhalb der klassischen Ferienzeiten und man könnte sie als beste Reisezeit für eine Donaukreuzfahrt bezeichnen.

Weitere Infos zur Donaukreuzfahrt, Flusskreuzfahrt Donau

Infos zu Donaukreuzfahrten bei kreuzfahrt-wegweiser.de


©optimale-reisezeit.de